Strandkorb Classic blau 9860

Weiß-Baumarkt - Ihr Partner für Garatenmöbel - Strandkörbe - Bauelemente

Erweiterte Suche

Strandkorb Classic blau 9860 (Artikelnummer: 70028002-9860)

Halbliegemodell, 2-Sitzer, Kunststoffgeflecht in blau,
Soff-Nr. 9860 Turin Roya
Oberhimmel und Seitenteile uni Airtex rot
mit 1 Seitentisch, gepolsterte Armlehnen.
extra starke Polsterung, umlaufendes Alu-Stoßband
2 Haubengriffe, 2 Edelstahl-Tragegriffe,
inkl.
fest eingebaute Polsterung im Gartenmöbelstoff
4 PE-Gleiter
2 Nacken-Comfortkissen mit herausnehmbarer Füllung

Hersteller: Sonnenpartner
Preis: 1323.00 €
Copyright www.maxx-marketing.net

Ihr individueller Strandkorb

Sonnenpartner bietet die Möglichkeit sich seinen eigenen, ganz individuellen Strandkorb zusammenn zu stellen. Die Grundmodelltypen kommen alle aus dem Premiumbereich von Sonnenpartner. Sie bestimmen komplett seine Maße, seine Farben ( Geflecht, Stofffarben, Lackierungen ) sowie Optionales und Zubehör. Mit dieser kleinen Anleitung können Sie sich schon mal vorab einen Eindruck abholen wie denn die Beratung bei uns vor Ort aussieht. Am besten ist aber der Besuch bei uns im Geschäft in Edermünde-Holzhausen bei Kassel. Natürlich haben wir immer Beispielstrandkörbe zum anschauen vor Ort

Schritt 1 - Wählen Sie Ihre Strandkorbform und Ihr ModellOstsee oder Nordseemodell

Hier geht die Qual der Wahl los. Bevor Sie sich aber die verschiedenen Modelle anschauen sollten Sie sich einfach für eine der zwei gängigen Formen entscheiden. Möchten Sie lieber ein kantiges Nordseemodell, so würden Sie z.B. ein Konsul, Senator oder Präsident Strandkorb Modell bevorzugen. Oder ist Ihnen die runde Kurvenform eines Ostsee Modells lieber? Dann könnten Sie sich bei den Classic-Strandkorb-Modellen oder den Consul Strandkörben umschauen. Haben Sie nun die Form und das Modell ausgewählt können Sie sich über die Größe Gedanken machen. Es gibt 1-Sitzer, 2-Sitzer, 2,5-Sitzer ( Auch 2XL genannt ) und 3-Sitzer Strandkörbe.

 

Schritt 2 - Halblieger oder Ganzlieger Strandkorb?Unterschied Strandkorb Liegemodell und 3/4 Lieger

Als nächstes wählen sie ob Sie lieber ein Halbliegemodell oder ein Ganzliegemodell haben möchten. Halbliegemodelle sind in der regel die Standardausführungen von Strandkörben. Ihre Körbe kann man in einem Winkel von bis zu 135° hinunter klappen, sie werden auch manchmal als 3/4 Lieger bezeichnet. Liegemodelle kann man dagegen in einem vollen 180° Winkel herunter klappen. Man erkennt Liegemodelle an einer Stützbalkenvorrichtungen hinten am Korb. Viele Strandkorbmodelle kann man gegen Aufpreis auch als Liegemodell bekommen.

 

Schritt 3 - Polsterung

Hier stehen Sie vor der Wahl ob Sie lieber herausnehmbare oder feste Bepolsterung haben möchten. Der Vorteil von herausnehmbaren Kissen ist eine leichtere Handhabung bei der Reinigung.

 

Schritt 4 - Das GeflechtZeigt verschiedene Strandkorb Geflechtsorten

Mittlerweile sind die ganzen alten Strandkorbgeflechte abgelöst worden durch viel Langlebigere, UV stabile und pflegeleichte Kunststoffgeflechte. Die drei Standardgeflechtarten sind unifarben, Seegras oder Rattanoptik.

 

Schritt 5 - Der StoffVerschiedene Strandkorb Stoffarten

Hier haben Sie die Wahl aus zahllosen Dessins. Alle Stoffe sind schwere, imprägnierte, extrem strapazierfähige Markisentücher aus europäischer Herstellung. Sie wurden extra für den Einsatzort "draußen" entwickelt. Wenn Sie lieber die herausnehmbare Duo-Garnituren oder die fixe Vario-Polsterung nehmen möchten, stehen Ihnen 15 unifarbene Stoffe für Oberkorbhimmel und Seitenteile zur Verfügung. Die Stoffe sind nach der Spinndüsenmethode gefärbt und dadurch absolut lichtecht. Wind und Wetter können Ihnen dank einer speziellen Imprägnierung so gut wie nichts anhaben und sogar ein fieser Schokofleck lässt sich mit Seife & Wasser schnell entfernen. Für den Gastrobereich bieten wir auch unverwüstliche PVC Stoffe für Ihren Strandkorb.

 

Schritt 6 - Lackierung der HölzerZeigt verschiede Lackierungen für Strandkorb Sichthölzer

Als Hingucker-Option können Sie auch ihre Sichthölzer in einer unserer Sonderlackierung färben lassen. Dies gibt Ihrem Strandkorb noch den letzten, besonderen Touch. Als Beispiel gibt es blau, schwarz, weiß, grau, grün, taupe oder Dickschicht.

 

Schritt 7 - Extras

Das I-Tüpfelchen bei Ihrem persönlichen Strandkorb sind die extras. Hier können Sie weitere Kissen, große Nackenrollen, Doppelfußkissen und weiteres in Ihrem Strandkorb-Dessin dazu buchen. Oder vielleicht ein weiterer Bistrotisch oder gar ein großer Schwenkbarer? Tablett Himmelbefestigung, Staufach im Rückenteil, Lektüretasche oder doch nur eine Schutzhülle für den Winter? Sie haben die Wahl.

 

Wenn Ihnen das nicht ausführlich genug ist haben wir hier noch den aktuellen Sonnenpartner Katalog.

Wer ein Beratungsgespräch bevorzugt kann gerne sich bei uns melden z.B. über unser Kontaktformular oder, noch besser, kommen Sie direkt zu uns in unser Geschäft in Edermünde-Holzhausen bei Kassel. Unsere Strandkorb-Fachleute beraten Sie gern!